Engagierte und qualifizierte – Haushandwerker

Grundstückkauf

03 Jun, 2014by | Keine Kommentare

Überlegungen zum Grundstückkauf

Bauherren treffen eine Entscheidung fürs Leben: indem sie oft nach langwieriger Suche schließlich das Grundstück ihrer Wahl gefunden haben, nehmen sie im großen Maße Einfluss auf ihre private wie berufliche Zukunft. In allererster Linie wird es für uns von Bedeutung sein, ob wir nun auf dem Lande, vielleicht sogar ganz weit weg von Ballungszentren oder vielleicht doch in der Stadt bzw. in ihren Randbezirken leben möchten. Favorisieren Sie die Landidylle, so geschieht dies aufgrund folgender Vorteile

  • erholsames, ruhiges und naturnahes Wohnen (frische Luft, eigener Garten, eigener Gemüseanbau etc.)

  • sehr günstige und nahezu für jedermann erschwingliche Grundstückpreise (je nach Lage)

  • weitgehend intakte nachbarschaftliche Strukturen (soziale Vorteile)

  • der Lebensunterhalt ist insgesamt günstiger als in der Stadt

Die Nachteile vom Landleben relativieren teilweise die genannten positiven Aspekte

  • eine (sehr) weite Anreise zur Arbeitsstelle (Pendler investieren in Ihr Berufsleben erheblich mehr Zeit, Mühe und Geld, Fahrten von bis zu 100 km täglich sind bei auf dem Lande lebenden Berufstätigen keine Seltenheit)

  • die in der Stadt gebotene Vielfalt an gebotenen kulturellen Angeboten ist auf dem Lande in dieser Form nicht vorhanden

Dennoch, für all diejenigen, die entweder sich über eine Nische in Sachen Berufsleben freuen (in entsprechender Form selbständig sind, so dass sie ihrem Beruf auf dem Lande nachgehen können oder zum Beispiel per Internet arbeiten) oder bereit sind, Kompromisse einzugehen, bleibt das Landleben weiterhin eine interessante Alternative zum Stadtleben, seine Vorteile sind zweifellos wiederum

  • ein breites Spektrum an Möglichkeiten, das Berufsleben sehr individuell gestalten zu können

  • ein ebenso breites Freizeitangebot

  • abwechslungsreiches Sozialleben

Der Preis für diese Annehmlichkeiten sind natürlich die erheblich höheren Grundstückpreise pro Quadratmeter, je näher am Ortskern und je ruhiger die Lage ist, desto tiefer wird man erfahrungsgemäß in die Tasche greifen müssen.

Für jede Art von Grundstückskauf ob auf dem Lande oder in der Stadt gilt allerdings, das direkte und indirekte räumliche Umfeld zu analysieren, die Lage eines Grundstücks rückt immer ins Zentrum unserer Entscheidungsfindung

  • das Makroumfeld ist dabei die Region, in der wir heimisch werden wollen (zum Beispiel Rhein Main vs Franken)

  • die Makroregion ist die unmittelbare Umgebung unseres Zuhauses, zu beachten sind hier immer mehrere Aspekte, so zum Beispiel spielt es eine Rolle ob eine Schule (was für eine) in der Nähe ist, wie die Stadtmitte, die Arbeitsstelle erreicht werden (öffentliche Verkehrsmittel oder/und Autobahnanbindung), last but least handelt es sich um eine einfache oder eine hochwertige Lage mit Potential für Wertsteigerung der gebauten/gekauften Immobilie, wie ist die gebotene Lebensqualität (ruhig, beschaulich, idyllisch und dennoch zentrumnah oft besonders begehrt und im hochpreisigen Bereich).

Desweiteren ist Praktisches zu beachten: wollen wir ein Passivhaus bauen, bietet sich natürlich dafür Südlage besser an, weist das Gelände eine Neigung auf, wird das Haus unterkellert sein müssen, im Trend liegt es übrigens neuerdings, Kriterien, die in der Feng Shui Lehre Erwähnung finden, Beachtung zu schenken, denn, Sie wissen es schon, Sie bauen fürs Leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.